Eine Attraktion für jeden Garten

Springbrunnen

Bei Springbrunnen gibt es eine Reihe von Unterschieden, sowohl im Material, als auch in seinen „Fähigkeiten“. Der Eine lässt das Wasser über treppenförmige Wasserläufe fließen, der Andere glänzt mit verschiedenen Fontänen und der Nächste beeindruckt durch Kaskaden. (Wasserfälle) Springbrunnen kannte man bereits in der Antike, die damals bevorzugt aus Skulpturen bestanden. Die Luft wird durch die höhere Luftfeuchtigkeit gereinigt.

Springbrunnen gibt es sowohl für den Innenbereich, als auch für den Außenbereich. Eine reiche Auswahl ist schon durch die unterschiedlichen Materialien gegeben. So gibt es für den Außenbereich Springbrunnen aus Natur- und Kunststein, Wandbrunnen, Brunnen aus Edelstahl, Terrakotta oder Quellstein. Im Gartenbereich kann jeder Springbrunnen natürlich noch zusätzlich beleuchtet werden. Alle sind selbstverständlich frostsicher. Verschiedene Ausführungen und Designs lassen eine individuelle Gartengestaltung zu oder ergänzen einen bereits angelegten Garten stilvoll. Das kann in Form von Skulpturen, Etagen, Monolithen oder Säulen ausgedrückt werden und ist nur eine kleine Auswahl dessen, was möglich ist.  Für den Innenbereich bedeuten Zimmerbrunnen Wellness, Lifestyle und Entspannung pur. Besonders Edelsteinbrunnen liegen im Trend, die dazu noch sanft beleuchtet sind und mit einer wartungsfreien Pumpe bestückt sind. Zwischen 270, – und 440, – Euro kann man gut dabei ausgeben, aber es lohnt sich. Im Durchschnitt sind sie ca. 20 – 40 cm hoch und 40 cm breit. Mit einer Halogenbeleuchtung von 10 Watt und 12 Volt- Transformator inbegriffen- mit 24 Monaten Garantie, verchromtem Metallständer und ca. 2 Kilogramm Dekoration und einem Spritzschutz ausgestatten, sind sie eine wahre Bereicherung. 

Preise von Springbrunnen

Bei Springbrunnen ist die Spannbreite der Preise ganz erheblich. Angefangen mit 50, – Euro, kann man auch über 10.000, – Euro investieren. Bei 10.000, – Euro sind es allerdings schon eher Wasserobjekte, exklusivste Brunnenanlagen oder massive Marmorbrunnen. Wandbrunnen, Brunnenskulpturen, Kugel- oder Edelstahlbrunnen bewegen sich im 5000, – Euro Bereich. Klassische Springbrunnen für den Garten betören durch außergewöhnliche Lichteffekte, dem sanften Plätschern, kreativen Designs und verschiedenen Materialien. Ob modern oder in einem bestimmten Stil, jeder wird etwas Passendes für seinen Garten und auch seinem Budget Entsprechendes finden.

Sehr modern und echte Designerstücke

Sehr modern ist ein Springbrunnen aus Edelstahl. Drei Säulen mit LED Beleuchtung mit Pumpe, Einbaubecken und Zierkies kosten dann durchaus 700, – Euro. Durch ein drei- Wege- Ventil wird dieser Brunnen mit Wasser versorgt. Durch den ständigen Wasserlauf entsteht ein harmonisches Bild. Mit einem Durchmesser von ca. 66 cm und einer Höhe von 90 cm und einer Lichtfarbe nach Geschmack, ist dieser Brunnen unfassbar edel. Ein mediterraner Antikbrunnen ist im Grunde ein Klassiker unter den Springbrunnen. Mit einer Höhe von 200cm, einem Durchmesser von 153 cm und einem Gewicht von 425 Kilogramm ist ein echtes Schwergewicht. Aber die antike Baukunst aus Frankreich, an dem dieser Brunnen angelehnt ist, verzaubert im Nu. Eine veraltet aussehende Patina und gebrochenen Kanten zeugen von der Liebe zum Detail. Hier kann man mit 1800, – Euro rechnen.

Es geht auch einfacher

Natürlich muss es nicht immer gleich ein Designerstück sein und so kann man sich getrost auch einmal in verschiedenen Baumärkten umsehen. Auch hier gibt es eine reiche Auswahl an Springbrunnen und die Preise sind sehr viel niedriger. Ob nun ein Zimmerbrunnen oder ein Gartenbrunnen, in einer Preisklasse zwischen 40, – und 600, – Euro lässt sich immer etwas Passendes finden. Auch wer räumlich stark begrenzt ist, hat heute kein Problem mehr damit, einen kleinen und schönen Springbrunnen für sich und seinen Garen zu finden. Und für Menschen ohne Garten bieten sich wunderschöne Zimmerspringbrunnen an.

Der Artikel Springbrunnen: Eine Attraktion für jeden Garten wurde abgelegt in der Kategorie Wasser im Garten.

Gartenbewässerung: Pflanzen im Sommer mit Wasser versorgen

Steigen die Temperaturen, brauchen die Pflanzen im Garten genügend Wasser. Viele Hobbygärtner gießen morgens und abends, um den Gewächsen die nötige Feuchtigkeit zu geben. Das ist einerseits zeitaufwendig. Andererseits steigt der Wasserverbrauch rasant an. Eine Alternative zum Gießen ist eine geplante Gartenbewässerung. Welche die richtige ist, hängt vom jeweiligen Garten ab.[mehr]

Regenwassertank: Regen zum Gießen sammeln

Mit Regenwasser zu gießen, ist ökologisch sinnvoll. Immer mehr Gärtner gehen dazu über, den Regen als Brauchwasser zu nutzen. Wer Regenwasser zum Gießen nutzt, spart gleich doppelt. Es wird weniger Wasser verbraucht und weniger Geld, um es zu bezahlen. Um das zu realisieren, investiert man in eine Regentonne, einen Regenwassertank oder einen anderen Regenwasserbehälter. Diese Investition lohnt sich.[mehr]

Brunnen bohren: Der Kleinbrunnen für die eigene Wasserversorgung

Mit einem eigenen Brunnen im Garten deckt man den Bedarf an Wasser zum Gießen. Auch für das Haus z. B. für die Toilettenspülung oder die Waschmaschine ist Wasser aus dem eigenen Brunnen gut zu gebrauchen. Die Wasserförderung schont den eigenen Geldbeutel. Wer noch keinen Brunnen im Garten hat, bohrt selbst bzw. lässt ihn durch eine Firma herstellen. Der Platzbedarf zum Brunnen bohren ist nicht groß. [mehr]

Brunnenpumpen: Wasser für den Garten selbst pumpen

Wer sein Wasser im Garten selbst pumpt, braucht eine geeignete Brunnenpumpe. Welche Pumpe man auswählt, hängt von der Menge des Wassers ab, die gebraucht wird. Nicht nur für den Bedarf im Garten ist die eigene Wasserversorgung ratsam. Auch für den täglichen persönlichen Bedarf ist Wasser gern selbst zu fördern. Das reduziert Wasserkosten. [mehr]

Teichfische: Welche Fische den Gartenteich bevölkern

Mit Pflanzen angereicherte Teiche sind ein guter Lebensraum für Fische. Doch nicht alle Fischarten leben gern in Teichen. Die, die es gern tun, sind nicht immer zusammen lebensfähig. Manche vertragen sich nicht miteinander. Oder sie bevorzugen verschiedene Temperaturen, in denen sie überleben. Wer Teichfische ansiedelt, wählt am besten die für den eigenen Teich geeigneten Fische aus.[mehr]

Natürliches baden ohne Chemie: Schwimmteich

Der Begriff Naturbad und Schwimmteich teilen sich eine gewisse Schnittmenge an Eigenschaften, sind aber nicht das Gleiche. Hier ist ein stehendes und künstlich angelegtes Gewässer gemeint, welches man bevorzugt im privaten Bereich finden kann, wie beispielsweise im Garten. Der Schwimmteich ist wunderbar zum Schwimmen oder Baden geeignet und enthält keine chemischen Zusätze.[mehr]

Planung und Durchführung: Teich anlegen

Mit einem Gartenteich wird die Gartenidylle erst richtig perfekt. Ein Teich anlegen ist gar nicht so schwierig, schwieriger wird meist, das Wasser anschließend algenfrei zu halten. Mit ein paar Tipps und den richtigen Teichpflanzen kann man diesem Problem entgegen wirken und der ungetrübten Entspannung am eigenen Gartenteich steht nichts mehr im Wege. [mehr]

Materialien, Farbe und Qualität:: Der Gartentisch

Gartentische spielen eine ganz besondere Rolle, denn sie dienen meistens als Mittelpunkt gesellschaftlicher Ereignisse. Ob man dabei eher praktische...[mehr]

Ein Vergleich lohnt sich: Laubsauger

Gerade in der herbstlichen Jahreszeit und bei einem entsprechend gossen Grundstück, wünscht man sich manchmal einen Laubsauger. Hier kann es sehr...[mehr]

Platz für Geräte: Gerätehäuser – oder auch Gartenhäuser

Gerätehäuser ist eigentlich die exakte Bezeichnung für ein Feuerwehrhaus, aber hier ist mehr das Gartenhaus gemeint, in dem sich ganz wunderbar...[mehr]

Vielfältiger als man glaubt: Edelstahlgrill

So ein Edelstahlgrill überzeugt nicht nur durch seine edle Optik, er bietet auch eine Reihe von Vorzügen. Man kann ihn nicht nur auf der Terrasse...[mehr]

Sowohl praktisch als auch schön: Gartensteckdose

Um in seinem Garten auch elektrische Geräte bequem betreiben zu können, ist eine Gartensteckdose von großem Wert. Man bekommt sie sowohl als...[mehr]

Terrassenbelag: Verschiedene Belagvarianten für die Terrasse

Wer eine Terrasse hat, freut sich, dort Erholung und Entspannung zu finden. Das Ambiente einer Terrasse ist zu verbessern, indem man den für sich...[mehr]

Ein überdachter neuer Raum: Pavillon

So ein Pavillon kann wirklich etwas sehr Schönes sein. Ob er nun auf der Terrasse aufgebaut wird oder auf einer Rasenfläche, spielt dabei keine...[mehr]

Suche