Wasser im Garten

Wasserspiel, Gartenteich oder gar ein Wasserfall – Wasser ist ein wunderbares Element, das einen Garten optisch aufwertet und Mensch und Tier Nutzen bringt. Das Thema Wasser im Garten werden wir hier in dieser Kategorie behandeln.

Gartenbewässerung: Pflanzen im Sommer mit Wasser versorgen

Steigen die Temperaturen, brauchen die Pflanzen im Garten genügend Wasser. Viele Hobbygärtner gießen morgens und abends, um den Gewächsen die nötige Feuchtigkeit zu geben. Das ist einerseits zeitaufwendig. Andererseits steigt der Wasserverbrauch rasant an. Eine Alternative zum Gießen ist eine geplante Gartenbewässerung. Welche die richtige ist, hängt vom jeweiligen Garten ab.[mehr]

Regenwassertank: Regen zum Gießen sammeln

Mit Regenwasser zu gießen, ist ökologisch sinnvoll. Immer mehr Gärtner gehen dazu über, den Regen als Brauchwasser zu nutzen. Wer Regenwasser zum Gießen nutzt, spart gleich doppelt. Es wird weniger Wasser verbraucht und weniger Geld, um es zu bezahlen. Um das zu realisieren, investiert man in eine Regentonne, einen Regenwassertank oder einen anderen Regenwasserbehälter. Diese Investition lohnt sich.[mehr]

Brunnen bohren: Der Kleinbrunnen für die eigene Wasserversorgung

Mit einem eigenen Brunnen im Garten deckt man den Bedarf an Wasser zum Gießen. Auch für das Haus z. B. für die Toilettenspülung oder die Waschmaschine ist Wasser aus dem eigenen Brunnen gut zu gebrauchen. Die Wasserförderung schont den eigenen Geldbeutel. Wer noch keinen Brunnen im Garten hat, bohrt selbst bzw. lässt ihn durch eine Firma herstellen. Der Platzbedarf zum Brunnen bohren ist nicht groß. [mehr]

Brunnenpumpen: Wasser für den Garten selbst pumpen

Wer sein Wasser im Garten selbst pumpt, braucht eine geeignete Brunnenpumpe. Welche Pumpe man auswählt, hängt von der Menge des Wassers ab, die gebraucht wird. Nicht nur für den Bedarf im Garten ist die eigene Wasserversorgung ratsam. Auch für den täglichen persönlichen Bedarf ist Wasser gern selbst zu fördern. Das reduziert Wasserkosten. [mehr]

Teichfische: Welche Fische den Gartenteich bevölkern

Mit Pflanzen angereicherte Teiche sind ein guter Lebensraum für Fische. Doch nicht alle Fischarten leben gern in Teichen. Die, die es gern tun, sind nicht immer zusammen lebensfähig. Manche vertragen sich nicht miteinander. Oder sie bevorzugen verschiedene Temperaturen, in denen sie überleben. Wer Teichfische ansiedelt, wählt am besten die für den eigenen Teich geeigneten Fische aus.[mehr]

Natürliches baden ohne Chemie: Schwimmteich

Der Begriff Naturbad und Schwimmteich teilen sich eine gewisse Schnittmenge an Eigenschaften, sind aber nicht das Gleiche. Hier ist ein stehendes und künstlich angelegtes Gewässer gemeint, welches man bevorzugt im privaten Bereich finden kann, wie beispielsweise im Garten. Der Schwimmteich ist wunderbar zum Schwimmen oder Baden geeignet und enthält keine chemischen Zusätze.[mehr]

Eine Attraktion für jeden Garten: Springbrunnen

Bei Springbrunnen gibt es eine Reihe von Unterschieden, sowohl im Material, als auch in seinen „Fähigkeiten“. Der Eine lässt das Wasser über treppenförmige Wasserläufe fließen, der Andere glänzt mit verschiedenen Fontänen und der Nächste beeindruckt durch Kaskaden. (Wasserfälle) Springbrunnen kannte man bereits in der Antike, die damals bevorzugt aus Skulpturen bestanden. Die Luft wird durch die höhere Luftfeuchtigkeit gereinigt.[mehr]

Planung und Durchführung: Teich anlegen

Mit einem Gartenteich wird die Gartenidylle erst richtig perfekt. Ein Teich anlegen ist gar nicht so schwierig, schwieriger wird meist, das Wasser anschließend algenfrei zu halten. Mit ein paar Tipps und den richtigen Teichpflanzen kann man diesem Problem entgegen wirken und der ungetrübten Entspannung am eigenen Gartenteich steht nichts mehr im Wege. [mehr]

Wasser im Garten: Gartenbrunnen

Im Garten kann man zwei verschiedene Brunnen unterscheiden. Einmal den Gartenbrunnen zu dekorativen Zwecken und einen Gartenbrunnen, für die kostenlose Bewässerung. Hier in diesem Artikel wird der Gartenbrunnen beschrieben, der für die Gartenbewässerung genutzt werden kann. Man unterscheidet hier den Bohrbrunnen und Rammbrunnen. [mehr]

Pflanzen für den Gartenteich: Wasserpflanzen

Wasserpflanzen oder auch in der Fachsprache Hydrophyten genannt, sind im eigentlichen Sinne Landpflanzen, die sich wieder an das Leben im Wasser angepasst haben. Wasserpflanzen haben in einem Gartenteich nicht nur dekorativen Wert, sondern tragen auch zur Wasserqualität bei und bieten nützlichen Insekten wie Libellen gute Eiablagemöglichkeiten.[mehr]

Biotop: Gartenteich – anlegen und pflegen

Ein Gartenteich bereichert nicht nur optisch jeden Garten, sondern bietet auch verschiedenen Tieren einen Lebensraum. Libellen, Frösche und viele Insekten werden schnell den Gartenteich bevölkern, Vögel nutzen ihn als Tränke oder Badeplatz. Gartenteiche können verschieden gestaltet werden, je nach Größe des Gartens und Wünsche des Gartenbesitzers. [mehr]

Suche

Gartenkräuter: Anbau von Kräutern im eigenen Garten

Einfach aus der Küche hinaus in den Garten gehen und frische Kräuter ernten - das ist der Traum vom zeitgemäßen Kochen. Kräuter aus dem eigenen...

Staudengarten: Stauden: Blumen, Blattwerk oder Trockengewächse

Ein Staudengarten ist unterschiedlich zu gestalten. Mit Blumenstauden bepflanzt glänzt er mit charmanten Blüten. Ein anderer Staudengarten erstaunt...

Bauerngarten: Rustikal und üppig - ein Garten zum Leben

Wer einen Garten wie ein Bauer hat, entscheidet sich für ein Leben nahe der Natur. Er liebt in der Regel eine natürliche, gesunde Lebensweise. Für...

Hühnerhaltung: Jederzeit frische Eier in der Küche

Seit Lebensmittelskandale das Vertrauen der Menschen in gekaufte Eier erschüttert haben, ist Hühnerhaltung wieder voll im Trend. Selbst in einem...

Dekorative Bambuspflanzen: Östlicher Flair im Garten

Bambus gehört zu den Gräsersorten genau wie das Getreide in unseren Breiten. Die Halme von Bambus verholzen und so wird Bambus baumförmig. Besonders...

Erdbeeren pflanzen: Die roten Beeren richtig anbauen

Die Erdbeere ist eine beliebte Frucht in unseren Breiten. Sie trägt ihre Früchte, wie ihr Name schon sagt, nahe des Bodens. Heutige Sorten sind meist...

Tomatenkrankheiten: Wie Wetter und Erreger die Gesundheit der Tomaten beeinflussen

Es gibt eine Vielzahl verschiedener Krankheiten, die die Tomate befällt. Einerseits sind die Früchte betroffen. Andererseits sind auch die Pflanzen...

Beeteinfassung: Blumen richtig in Szene setzen

Wer ein schönes Blumenbeet angelegt hat, freut sich darüber, es im richtigen "Rahmen" zu präsentieren. Beeteinfassungen bringen Blumen- und andere...

Mediterrane Pflanzen: Blumenschmuck des Südens

Wer holt sie nicht gern auf seine Terrasse, in den Garten oder auf den Balkon: mediterrane Pflanzen. Die Pflanzen lieben trockene und natürlich...

Igelhaus: Überwinterung der stachligen Gartenbewohner

Igel sind gern gesehene Gäste unserer Gärten. Gern beobachten wir die putzigen Gesellen, Besonders Kinder sind fasziniert von ihnen. Die Igel finden...