Startseite > Gartenpraxis > Arbeiten in den Jahreszeiten

Arbeiten in den Jahreszeiten

Im Winter brauchen Gartenpflanzen andere Pflege als in den Sommermonaten und auch die Pflanzzeit ist wichtig für das optimale Gedeihen. Lesen Sie in dieser Rubrik welche Arbeiten in welcher Jahreszeit anfallen und wie Sie Pflanzen gut über den Winter bekommen.

Winterharte Stauden: Der richtige Winterschutz für die Stauden

Viele Stauden sind sehr empfindlich. Wer winterharte Stauden im Garten hat, sieht sie im Frühjahr nicht immer blühen. Mitunter überleben sie die Kälte nicht, weil es in manchen Gegenden, an besonderen Standorten oder in sehr kalten Wintern zu kalt ist. Sehr kalte und schneearme Winter sind für empfindliche und für wintergrüne Stauden besonders gefährlich. Doch ein Winterschutz ist immer möglich.[mehr]

Gartenpflege: Arbeiten im Winter

Zum sogenannten Winter gehören für den Gärtner die Monate Januar, Februar und der März, es ist also eher ein Gartenwinter, als ein Jahreszeiten-Winter. Trotzdem ist ein wachsames Auge auf den eigenen Garten Gold wert, denn die Witterung ist so unterschiedlich, dass sich die Zeiten problemlos um einen ganzen Monat verschieben können.[mehr]

Gartenpflege: Weniger Arbeiten im Herbst

Was erwartet denn nun den Hobbygärtner im Herbst? Der Herbst ist die Zeit, in der mehr an Arbeit anfällt, als man spontan denken mag, denn nun wir d der Garten auf den Winter, auf das nächste Jahr vorbereitet und Neu- oder Umpflanzungen stünden jetzt auf der Liste der Herbstarbeiten.[mehr]

Auf den Frost vorbereiten: Überwintern von Pflanzen

Der Herbst ist da und die ersten Nächte mit Frost sind auch nicht mehr weit – da wird es Zeit, sich um die frostempfindlichen Pflanzen in Garten und Kübeln zu kümmern. Das Überwintern von Pflanzen gehört mit zu den letzten Gartenarbeiten im Jahr und auch hier muss mit besonderer Sorgfalt vorgegangen werden, damit man auch noch im nächsten Frühjahr Freude an seinen Pflanzen hat. [mehr]

Suche

Gartenbewässerung: Pflanzen im Sommer mit Wasser versorgen

Steigen die Temperaturen, brauchen die Pflanzen im Garten genügend Wasser. Viele Hobbygärtner gießen morgens und abends, um den Gewächsen die nötige...

Gartenkräuter: Anbau von Kräutern im eigenen Garten

Einfach aus der Küche hinaus in den Garten gehen und frische Kräuter ernten - das ist der Traum vom zeitgemäßen Kochen. Kräuter aus dem eigenen...

Orchideen Pflege: Exotische Blumen richtig gießen und düngen

Die Orchidee war früher in Europa eine außerordentlich selten gesehene Pflanze. In den Regenwäldern gesammelt und mit dem Schiff in unsere Breiten...

Brennnesseljauche: Natürlicher Dünger und Schädlingsschutz mit Brennnesseln

Im Zuge des ökologischen Gärtnerns hat man auch die Brennnesseljauche wiederentdeckt. Sie dient einerseits als Dünger. Unverdünnt angewandt bietet...

Staudengarten: Stauden: Blumen, Blattwerk oder Trockengewächse

Ein Staudengarten ist unterschiedlich zu gestalten. Mit Blumenstauden bepflanzt glänzt er mit charmanten Blüten. Ein anderer Staudengarten erstaunt...

Dekorative Bambuspflanzen: Östlicher Flair im Garten

Bambus gehört zu den Gräsersorten genau wie das Getreide in unseren Breiten. Die Halme von Bambus verholzen und so wird Bambus baumförmig. Besonders...

Erdbeeren pflanzen: Die roten Beeren richtig anbauen

Die Erdbeere ist eine beliebte Frucht in unseren Breiten. Sie trägt ihre Früchte, wie ihr Name schon sagt, nahe des Bodens. Heutige Sorten sind meist...

Tomatenkrankheiten: Wie Wetter und Erreger die Gesundheit der Tomaten beeinflussen

Es gibt eine Vielzahl verschiedener Krankheiten, die die Tomate befällt. Einerseits sind die Früchte betroffen. Andererseits sind auch die Pflanzen...

Geranien überwintern: Freude an der beliebten Balkonpflanze Jahr für Jahr

Geranien sind aus unseren Gärten und von den Balkons nicht wegzudenken. Viele Menschen kaufen die Blumen jedes Jahr neu. Doch Geranien sind...

Mediterrane Pflanzen: Blumenschmuck des Südens

Wer holt sie nicht gern auf seine Terrasse, in den Garten oder auf den Balkon: mediterrane Pflanzen. Die Pflanzen lieben trockene und natürlich...