Startseite > Gartenpraxis > Ökosystem Garten

Ökosystem Garten

Gärten sind komplexe Ökosysteme und damit sie funktionieren, können Sie der Natur helfen. Unter anderem mit Nistkästen für Vögel und Nisthilfen für Nutzinsekten. Auch ohne Chemie können Sie das Ökosystem in Ihrem Garten im Gleichgewicht halten, besonders bei der Schädlingsbekämpfung.

Maulwurf vertreiben: Keine Maulwurfshügel mehr im eigenen Garten

Wer einen ausreichend großen Garten hat, den stört der eine oder andere Maulwurfshügel auf der Wiese nicht. Wenn sich die dunklen Gesellen mit ihren Hügeln im ganzen Garten breit machen oder einen kleinen Garten regelrecht durchpflügen, sieht die Sache schon anders aus. Dann sind Maßnahmen zum Maulwurf vertreiben zu ergreifen.[mehr]

Futterhaus: Winterversorgung für Vögel

Zahlreiche Gäste sind im Winter auf Futtersuche im Garten. Amsel, Meisen, Sperlinge, Diestelfink, Dompfaff und viele andere Vogelarten bevölkern unsere Heimat. In der kalten Jahreszeit werden sie mit Nahrung in Futterhäuschen versorgt. Diese sind z. B. an einem Baumstamm befestigt oder stehen auf dem Fensterbrett. Ein Futterhaus ist optisch meist ansprechend. Es lädt zum Beobachten der Vögel ein.[mehr]

Überwinterungs- und Nisthilfe: Das Insektenhotel

Seit etwa 1990 wird das Insektenhotel als künstliche Nisthilfe für Insekten vermehrt angeboten. Besonders Gärtner und in der Schul- Biologie findet das Hotel immer mehr Verbreitung. Es ist eine Insektenschutzmaßnahme mit sehr geringem Aufwand und wird von Naturschutzverbänden gefördert. Gerade in der Permakultur spielen sie eine große Rolle.[mehr]

Ein Häuschen für gefiederte Freunde: Vogelhaus

Fragt man die Menschen, dann wird unter dem Begriff Vogelhaus das Vogelfutterhaus, aber manchmal auch ein Nistkasten gemeint. Deswegen werden in diesem Artikel beide Arten vorgestellt und Tipps für die richtige Fütterung gegeben. Für Bastler gibt es einige Seiten mit Bauanleitungen für den Selbstbau eines Vogelhauses.[mehr]

Störenfriede: Schädlinge im Garten

Schädlinge hat man immer mal wieder auf seinen Pflanzen, dies lässt sich einfach nicht vermeiden. Doch bevor man zur chemischen Keule greift, sollte man sich zunächst über den Schädling und dessen umweltbewusstere Methode zur Verhinderung oder Beseitigung kundig machen. Nachfolgend einige wichtige Schädlinge und ihre Bekämpfung. [mehr]

Vogelschutz im eigenen Garten: Der Nistkasten

Einen Nistkasten selbst zu bauen ist gar nicht so schwer, da können selbst schon die Kleinen unter Anleitung kräftig mit anpacken. Das Anbringen eines Nistkastens im Garten trägt schon aktiv zum Vogelschutz bei. Überall dort, wo natürliche Nistmöglichkeiten fehlen, sind künstliche Nisthilfen sinnvoll. [mehr]

Suche

Gartenbewässerung: Pflanzen im Sommer mit Wasser versorgen

Steigen die Temperaturen, brauchen die Pflanzen im Garten genügend Wasser. Viele Hobbygärtner gießen morgens und abends, um den Gewächsen die nötige...

Gartenkräuter: Anbau von Kräutern im eigenen Garten

Einfach aus der Küche hinaus in den Garten gehen und frische Kräuter ernten - das ist der Traum vom zeitgemäßen Kochen. Kräuter aus dem eigenen...

Orchideen Pflege: Exotische Blumen richtig gießen und düngen

Die Orchidee war früher in Europa eine außerordentlich selten gesehene Pflanze. In den Regenwäldern gesammelt und mit dem Schiff in unsere Breiten...

Brennnesseljauche: Natürlicher Dünger und Schädlingsschutz mit Brennnesseln

Im Zuge des ökologischen Gärtnerns hat man auch die Brennnesseljauche wiederentdeckt. Sie dient einerseits als Dünger. Unverdünnt angewandt bietet...

Staudengarten: Stauden: Blumen, Blattwerk oder Trockengewächse

Ein Staudengarten ist unterschiedlich zu gestalten. Mit Blumenstauden bepflanzt glänzt er mit charmanten Blüten. Ein anderer Staudengarten erstaunt...

Dekorative Bambuspflanzen: Östlicher Flair im Garten

Bambus gehört zu den Gräsersorten genau wie das Getreide in unseren Breiten. Die Halme von Bambus verholzen und so wird Bambus baumförmig. Besonders...

Erdbeeren pflanzen: Die roten Beeren richtig anbauen

Die Erdbeere ist eine beliebte Frucht in unseren Breiten. Sie trägt ihre Früchte, wie ihr Name schon sagt, nahe des Bodens. Heutige Sorten sind meist...

Tomatenkrankheiten: Wie Wetter und Erreger die Gesundheit der Tomaten beeinflussen

Es gibt eine Vielzahl verschiedener Krankheiten, die die Tomate befällt. Einerseits sind die Früchte betroffen. Andererseits sind auch die Pflanzen...

Geranien überwintern: Freude an der beliebten Balkonpflanze Jahr für Jahr

Geranien sind aus unseren Gärten und von den Balkons nicht wegzudenken. Viele Menschen kaufen die Blumen jedes Jahr neu. Doch Geranien sind...

Mediterrane Pflanzen: Blumenschmuck des Südens

Wer holt sie nicht gern auf seine Terrasse, in den Garten oder auf den Balkon: mediterrane Pflanzen. Die Pflanzen lieben trockene und natürlich...