Ideen und Tipps zur Gartengestaltung

Garten gestalten

Bei der Gartengestaltung kommt es in erster Linie auf eine gute Planung an. Wird ein Themengarten gewünscht oder eher ein wilder Bauerngarten? Sollen Bäume eingeplant werden, Hecken, Zäune, Pavillon oder ein Gartenhaus? Erst wenn man sich im Klaren ist, wie der Garten später aussehen soll, geht es an das praktische Garten gestalten.

Beim Garten gestalten ist auch zu bedenken, ob sich später Kinder oder Haustiere im Garten aufhalten. Wenn ja, dann sollte man beispielsweise bei der Planung eines Gartenteiches direkt an Sicherheitsmaßnahmen oder Spielmöglichkeiten denken. So möchte man ja auch nicht, dass der Familienhund sich im liebevoll angelegten Gemüsegarten wälzen kann. Die eigenen Bedürfnisse und die der Familie, einschließlich der Haustiere stehen da erstmal im Vordergrund und sollten die Planung bestimmen. Dabei sollte man auch die Sitzplätze nicht vergessen. Wo findet man ein schattiges Plätzchen, wo eines zum Sonnenbaden? Benötigt man eine überdachte Terrasse oder eher einen luftigen Pavillon. Sind diese Fragen geklärt malt man sich am Besten den Gartengrundriss auf Millimeterpapier maßstabsgetreu auf und setzt dort die größeren Bauwerke ein. Auch ist es hilfreich, sich den Sonnenstand einzuzeichnen, damit man später die entsprechenden Pflanzen aussuchen kann.

Bei der Gartengestaltung hat man viele Möglichkeiten. Gärten in denen eine Blütenfarbe vorherrscht, strenge englische Gärten, Bauerngärten, chinesische Gärten – der Stil des Gartens sollte vorher klar sein. Man kann diesen auch an den Stil des Hauses anpassen. Bauerngärten und englische Gärten passen gut zu älteren Häusern, Holzhäuser oder Häuser im Landhausstil. Chinesische Gärten zu modernen Bungalows oder schlichten Wohnhäusern. Letztendlich ist es Geschmacksache für welchen Stil man sich entscheidet, Hauptsache man fühlt sich später darin wohl.

Danach sollten Rasenflächen und Blumen-, bzw. Gemüsebeete bedacht werden. Auch großwüchsige Bäume sollten von Anfang an den richtigen Standort bekommen, damit sie später weder den Lichteinfall ins Haus stören oder mit ihrem Schattenwurf andere Pflanzen verdrängen.

Viel Spaß macht dann das Aussuchen der geeigneten Pflanzen. Gartenanfänger sollten auf robuste und pflegeleichte Sorten achten, ebenso auf winterharte Pflanzen, die im Winter keine besondere Pflege brauchen. Daneben die richtigen Pflanzen für Sonnen- oder Schattenplätze. So kann auch der Anfänger sicher gehen, auch noch im nächsten Jahr einen schönen Garten zu haben. Sollen exotische und kälteempfindliche Pflanzen den Garten schmücken, sollte man schon vorab einen Überwinterungsplatz einplanen. Das kann in einem hellen Keller sein, im kühlen Hausflur oder in einem Gartenhaus. Wichtig ist, dass der Ort hell und frostfrei ist.

Bei Zweifel kann man sich auch an professionelle Gartengestalter wenden oder Gärtner für eine gute Pflanzenauswahl befragen. Auch findet man im Buchhandel viele Bücher und Zeitschriften zum Thema  Gartengestaltung, die mit vielen Fotos versehen sind. Oftmals erhält man auf diese Weise tolle Ideen und Inspirationen für den eigenen Garten.

Zum Garten gestalten gehört neben der Planung und Anschaffung der Pflanzen auch die Auswahl geeigneter Gartengeräte wie Spaten, Pflanzschüppe, Haken und Rasenmäher. Da man diese Geräte über Jahre benötigt, lohnt sich die Anschaffung hochwertiger Gartengeräte.

Der Artikel Garten gestalten: Ideen und Tipps zur Gartengestaltung wurde abgelegt in der Kategorie Gartenplanung und Gestaltung.

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Schönen Schattenplatz selber bauen: Holzpavillon

Kaum einen Gartenbesitzer hält es im Sommer im Haus, da werden Terrassen und Garten zum grünen Wohnzimmer umfunktioniert, dort wo es sich bei...[mehr]

Ein überdachter neuer Raum: Pavillon

So ein Pavillon kann wirklich etwas sehr Schönes sein. Ob er nun auf der Terrasse aufgebaut wird oder auf einer Rasenfläche, spielt dabei keine...[mehr]

Licht und Lichtakzente im Garten: Gartenlampen

Gartenlampen können mehr als nur mögliche Gefahrenquellen beleuchten. Sie setzen zudem Akzente in Gartenbereiche, die man gern auch im Dunkeln...[mehr]

Planen und Gestalten: Einen neuen Garten anlegen

Wer einen Garten anlegen möchte, wird sich zunächst einmal vorstellen müssen, wie er diesen gern nutzen will. Erst wenn man seine Wünsche und...[mehr]

Planung und Tipps: Der Kräutergarten

Über Gartengestaltung lassen sich zahlreiche Bücher füllen. Von Hanggarten und Bauerngarten, über Wasser- und Steingärten, bis hin zum chinesischen...[mehr]

Planung eines süd-europäischen Gartens: Mediterraner Garten

Wenn man einen neuen Garten anlegen kann, hat man viel Auswahl bei der Gartengestaltung und kann den Garten nach eigenen Ansprüchen und Wünschen...[mehr]

Möbel für Terrasse, Balkon und Garten: Gartenmöbel

Kein Balkon, keine Terrasse und kein Garten kommen ohne Gartenmöbel aus. Gartenmöbel sind die Einrichtung für den Garten, um sich auszuruhen,...[mehr]

Suche