Terrassenbelag

Verschiedene Belagvarianten für die Terrasse

Wer eine Terrasse hat, freut sich, dort Erholung und Entspannung zu finden. Das Ambiente einer Terrasse ist zu verbessern, indem man den für sich passenden Terrassenbelag wählt. Beläge gibt es in verschiedenen Materialien wie Holz, Stein oder Kunststoff. Es gibt exklusivere wie Douglasie. Eine preiswerte Alternative ist ein Betonboden. Eine wichtige Rolle bei der Auswahl spielt die Beständigkeit gegenüber dem Wetter.

Terrassenbelag: Fliesen

Wer seine Terrasse belegt, wählt heute unter zahlreichen Varianten aus. Bei der Auswahl spielen persönliche Vorlieben gegenüber Materialien, der Pflegebedarf und auch der Preis eine Rolle. Die richtige Auswahl des Terrassenbelags ist enorm wichtig. Der Belag verändert das Wohlgefühl auf der Terrasse entscheidend - genauso wie ein Bodenbelag die Stimmung in einer Wohnung.

Beliebte Materialien zu unterschiedlichen Preisen

Holz, Stein oder Kunststoff sind schon zu niedrigen Preisen zu bekommen. Wer in hochwertige Materialien wie z. B. Bambus, Douglasie oder Naturstein investiert, zahlt entsprechend mehr. Doch diese Investition zahlt sich langfristig aus. Mit einem tollen Terrassenbelag investiert man in das eigene Wohlgefühl. Man entspannt sich besser - und das ist gut für die eigene Gesundheit.

Terrassenbelag - Pflege

Bei der Auswahl ist es wichtig, den Pflegebedarf mit einzubeziehen. Holz ist regelmäßig mit Öl zu imprägnieren, um es vor der Witterung zu schützen. Kunststoff oder WPC sind Materialien, die am wenigsten Pflege benötigen. Mit einer Holzoptik ist dieser Terrassenbelag eine gute Alternative für diejenigen, die es gemütlich lieben und wenig Zeit für die Pflege haben.

Belag abhängig vom Gesamtambiente

Bei der Belagauswahl ist die Umgebung mit einzubeziehen. Welches Material passt am besten zur sonstigen Ausstattung der Terrasse und zum Haus? Welches Ambiente bevorzugt man? Hat man es lieber gemütlich mediterran oder wird auf eine hochwertige Ausstattung in einem klaren modernen Stil Wert gelegt? Bei allen diesen Überlegungen spielt eine entscheidende Rolle: Wenn der Terrassenbelag gefällt, wird man sich am wohlsten fühlen.

 

 

Der Artikel Verschiedene Belagvarianten für die Terrasse: Terrassenbelag wurde abgelegt in der Kategorie Gebäude / Gartenbauten.

Grillkota: Gemütlichkeit zaubern mit Grillhütten

Grillhütten, auch Grillkotas genannt wurden baulich von den Zelten der lappischen "Samen", den finnischen Ureinwohnern inspiriert. Nur wenige Quadratmeter groß bieten sie Platz für eine Menge von Menschen, die sich rund um einen Grill scharen. Wenn es draußen ungemütlich wird, ist eine Grillkota der ideale Platz zum Chillen. Für eine gemütliche Stimmung sorgt man nicht. Sie kommt in einer Grillkota von allein auf.[mehr]

Grüne Überdachung für den Garten: Pergola

In früheren Zeiten war eine Pergola Wind- und Sonnenschutz und sollte den Übergangsbereich von Haus und Terrasse überdachen. Heute ist eine Pergola Rankhilfe und dekoratives Bauwerk zwischen zwei Gartenbereichen, die man sich mit ein wenig Geschick auch selbst bauen kann. [mehr]

Platz für Geräte: Gerätehäuser – oder auch Gartenhäuser

Gerätehäuser ist eigentlich die exakte Bezeichnung für ein Feuerwehrhaus, aber hier ist mehr das Gartenhaus gemeint, in dem sich ganz wunderbar Gartengeräte, Zubehör oder ganze Terrassenmöbel-Sets aufbewahren lassen. Hier kann alles schadlos durch den Winter kommen, man muss diese Dinge nicht im Keller aufbewahren und hat alles zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort.[mehr]

Rückenschonendes arbeiten im eigenen Garten: Hochbeet

Ein Hochbeet kann entweder im Internet bestellt, im Baumarkt gekauft oder auch selber aufgebaut werden. Sogar bei hergestellten Produkten kann sich der Kunde heutzutage kreativ mit einbringen. Viele unterschiedliche Materialien bieten sich an, um das Hochbeet optimal in Ihren Garten oder auch an anderer Stelle zu integrieren. Die optisch ansprechenden und hochwertigen Materialien garantieren eine hohe Langlebigkeit.[mehr]

Für alles einen Platz: Gerätehaus

Das Wort Gerätehaus meint ursprünglich eher ein Feuerwehrhaus, aber hier sind die Gartenhäuser gemeint, in denen man seine Gartengeräte und manchmal auch seine Gartenmöbel gut überwintern lassen kann. Gartenhäuser bekommt man in unterschiedlichen Qualitäten, Ausführungen und natürlich auch zu unterschiedlichen Preisen. Man lässt sie von einem Fachmann aufbauen oder man traut es sich selber zu, was eine Menge Geld einspart.[mehr]

Wohnraum im Garten: Gartenhaus

Ein Gartenhaus eignet sich für viele Gegebenheiten, ob nun zum Wohnen, Feiern, Abstellen von Gartengeräten, als Atelier oder Hobbyraum oder gar für eine Kleintierzucht. Wofür auch immer man ein Gartenhaus benötigt, beim Kauf sollte man vor allem auf die Qualität des Gartenhauses achten.[mehr]

Schönen Schattenplatz selber bauen: Holzpavillon

Kaum einen Gartenbesitzer hält es im Sommer im Haus, da werden Terrassen und Garten zum grünen Wohnzimmer umfunktioniert, dort wo es sich bei sommerlichen Temperaturen gut aushalten lässt. Doch bei Sommerregen ist es vorbei mit der vergnüglichen Gartenfreude – nicht aber wenn man einen überdachten Holzpavillon besitzt.[mehr]

Edel und chic: Gartenmöbel aus Holz

Mit Gartenmöbel aus Holz wird ein Garten erst so richtig wohnlich. Eine Baumbank, die Bank am Gartenteich oder auch die Gartenliege zum Sonnen machen...[mehr]

Möbel für Terrasse, Balkon und Garten: Gartenmöbel

Kein Balkon, keine Terrasse und kein Garten kommen ohne Gartenmöbel aus. Gartenmöbel sind die Einrichtung für den Garten, um sich auszuruhen,...[mehr]

Materialien, Farbe und Qualität:: Der Gartentisch

Gartentische spielen eine ganz besondere Rolle, denn sie dienen meistens als Mittelpunkt gesellschaftlicher Ereignisse. Ob man dabei eher praktische...[mehr]

Einfach praktisch selber bepflanzen: Pflanzkübel

Mit Pflanzkübel kann man seine Terrassen, seinen Balkon oder jede Ecke im Garten verschönern. Für die Bepflanzung kann man fast alle Gartenpflanzen...[mehr]

Ein überdachter neuer Raum: Pavillon

So ein Pavillon kann wirklich etwas sehr Schönes sein. Ob er nun auf der Terrasse aufgebaut wird oder auf einer Rasenfläche, spielt dabei keine...[mehr]

Wärme für kühlere Sommerabende: Gartenkamin

An kühleren Sommerabenden kann man es sich mit einem Gartenkamin auf der Terrasse so richtig gemütlich machen und die Gartensaison noch um einige...[mehr]

Planen und Anlegen: Steingarten

Der Steingarten stellt eine alpine Landschaft in kleinerer Dimension dar. Gärten in Hanglage sind besonders gut für die Anlage eines Steingartens...[mehr]

Suche